Nachbarschaftsgarten und öffentliche Grünanlage am Ostkreuz in Berlin
Keine Zukunft für die Zukunft
Keine Zukunft für die Zukunft

Keine Zukunft für die Zukunft

Mit Entsetzen haben wir gehört, dass unser liebgewonnener Biergarten und Kulturort „Zukunft am Ostkreuz“ eine Kündigung seiner Räumlichkeiten zum März nächsten Jahres erhalten hat. Damit ist die Zukunft das erste Opfer der Gentrifizierung im Laskerkiez. Es ist immer schön gewesen, sich nach der Gartenarbeit auf ein Bier in die Zukunft zu setzen – oder nach dem Bier in der Zukunft nochmal schnell nach dem Gartenbeet zu sehen. In Zeiten von Corona bietet die Zukunft durch ihr Draußen-Angebot die Möglichkeit, sich relativ sicher mit Menschen zu treffen und Kino, Lesungen oder Konzerte zu erleben. Es ist mehr als schade, dass trotz der Beteuerungen von Politik und Investoren so ein vielseitiger Kulturort verloren gehen soll. Kieze müssen zusammengedacht werden! Ohne Zukunft fehlt auch der Laskerwiese etwas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.